Rauchmelder retten Leben

Seit dem 31.12.2010 sind in Hamburg die Eigentümer von Wohnungen verpflichtet, jede Mietwohnung mit Rauchwarnmeldern auszustatten. Für die Inspektion und Wartung ist der Wohnungseigentümer verantwortlich. Wir haben diese Aufgabe in die Hände eines professionellen Dienstleisters gelegt, denn über die gesetzliche Verpflichtung hinaus: Jedes Brandopfer ist eins zu viel. Die qualitativ hochwertigen Rauchwarnmelder haben sich bewährt und dürfen daher nicht vom Mieter abgenommen oder ausgetauscht werden.

Austausch der Geräte im 1. Quartal 2019

In diesem Jahr werden im Rahmen der Ablesung der Heizkostenverteiler Rauchwarnmelder und Heizkostenverteiler durch Geräte der neuesten technischen Generation ersetzt. Die Rauchwarnmelder sind fernwartbar, die Daten der Heizkostenverteiler werden per Funk abgelesen. Sie senden im Normalbetrieb keine optischen Signale.
Das bedeutet für Sie, dass in Zukunft ein lästiger Pflichttermin entfällt und im normalen Fall kein Mitarbeiter von Kalo zum Ablesen in Ihre Wohnung kommt.
Weitere Informationen zur eingesetzten Technik erhalten Sie unter Funktechnik KALO.

Rauchwarnmelder geben zwei Arten von Signalen ab:

  • laute, längere Töne bei Alarmauslösung
  • gelegentliche kurze Piepser bei leerer Batterie oder Servicebedarf
    30 Tage vor Ende der Lebenszeit melden sich die Rauchwarnmelder von 6-22h mit dem Signalton. Der kann vorübergehend per Druck auf den kleinen Schalter ausgeschaltet werden.
    Jetzt ist es Zeit, das Service Telefon anzurufen!
    Ist etwas anderes als Brandrauch Auslöser des Alarms, spricht man von einem Täuschungsalarm. Dieser kann zum Beispiel durch Eindringen von Wasserdampf, Kochdünsten, kleinsten Insekten oder Staub ausgelöst werden. Die Rauchwarnmelder verfügen über eine Stummschalttaste (Drücken des oberen Geräteteils), mit der der Rauchwarnmelder für 15 Minuten stummgeschaltet werden kann, um in dieser Zeit gut durchzulüften. Danach geht er wieder in den Normalbetrieb.

Bei Servicebedarf kontaktieren Sie bitte das Rauchwarnmelder Kalo Kalorimeta Service-Telefon:
Festnetz: 01802 - 00 10 18
Mobilfunknetz: 01806 - 00 10 18
Das Callcenter leitet Ihre Anfrage an die zuständige Gebietsleitung von KALO weiter, die dann mit Ihnen einen Termin vereinbart.

Wie verhalte ich mich, wenn es brennt?

Feuerwehr 112

Bewahren Sie Ruhe!

  • Bewegen Sie sich bei dichtem Rauch möglichst in Bodennähe.

  • Verlassen Sie umgehend die Wohnung.

  • Helfen Sie Mitbewohnern, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

  • Halten Sie Türen und Fenster brennender Räume geschlossen.

  • Benutzen Sie keine Aufzüge.

  • Warnen Sie andere Hausbewohner.